Das Fachexperten Know-how rund um die Finanzierung und deren Sicherheiten

Fast jede Finanzierung in der Schweiz erfordert Sicherheiten. Der richtige Umgang mit Sicherheiten garantieren unsere Fachexperten mit dem relevanten Praxis-Know-how und den geeigneten Arbeitshilfen.

Konsignation
Vertragsklauseln des Tr├Âdelvertrages

Mit dem Begriff Konsignation wird eine Form der Lagerhaltung bezeichnet. In dem eigenen oder in einem von einem Dienstleister gef├╝hrten Lager werden dem Lieferanten Fl├Ąchen zur Verf├╝gung gestellt. Bis zur Entnahme…  zum Beitrag

Bankgarantie Definition
Der einseitige Vertrag im Bankwesen

Eine Bankgarantie ist die unwiderrufliche Verpflichtung einer Bank, eine bestimmte Geldsumme an einen Beg├╝nstigten (Garantienehmer) zu bezahlen, f├╝r den Fall, dass der Garantieauftraggeber eine vereinbarte Leistung nicht…  zum Beitrag

Akkreditiv
Die Banksicherheit f├╝r grenz├╝berschreitenden Handel

Ein Dokumenten-Akkreditiv ist ein Auftrag an eine Bank, einem Dritten (Akkreditierter) einen bestimmten Geldbetrag zur Zahlung bereitzustellen und unter bestimmten Voraussetzungen auszuzahlen. Informieren Sie sich.  zum Beitrag

Lombardkredit
Was ist ein Lombardkredit und wo liegen die Risiken

Der Lombardkredit ist eine weitverbreitete Form der Verpf├Ąndung von Wertpapieren. Als Lombardkredit wird ein Kredit bezeichnet, der durch Wertpapiere, Bankguthaben, Edelmetalle oder Anspr├╝che aus…  zum Beitrag

Prozesskosten
Prozessfinanzierung gegen Beteiligung am Prozesserl├Âs

Die Prozessfinanzierung bietet einem Kl├Ąger die M├Âglichkeit, berechtigte zivilrechtliche Anspr├╝che ohne Kostenrisiko durchzusetzen, die ein grosses finanzielles Engagement bzw. Durchhalteverm├Âgen erfordern. Ferner ist…  zum Beitrag

Darlehen
Echte oder unechte Darlehen an nahestehende Personen

Im KMU-Alltag durchaus regelm├Ąssig und k├╝rzlich auch wieder f├╝r das Bundesgericht sind Darlehen von Kapitalgesellschaften an ihre Aktion├Ąre und Gesellschafter oder deren nahstehenden Personen Themen f├╝r Diskussionen mit…  zum Beitrag

Konkursbetreibung
Einleitungs- und Hauptverfahren

Die Betreibung ist zweistufig und gliedert sich in Einleitungsverfahren und Hauptverfahren. Das Einleitungsverfahren ist, abgesehen von Einzelheiten, bei jeder Betreibungsart ├Ąhnlich. Das Hauptverfahren verl├Ąuft je nach…  zum Beitrag

Fachexperten

  •   burckhardt AG

    Anw├Ąlte ÔÇó Notare ÔÇó Steuerexperten

    zum Portrait

  •   Schwarzmann Br├Ąndli Rechtsanw├Ąlte

    Ihre Anwaltskanzlei im Herzen von Z├╝rich

    zum Portrait

Mehr anzeigen

Produkt-Empfehlungen

  • Rechtssicher

    Rechtssicher

    Sicherheit bei Rechtsfragen im Gesch├Ąftsalltag

    CHF 98.00

  • FinanzberatungsPraxis

    FinanzberatungsPraxis

    Die griffigsten Methoden und die erfolgreichsten Vorgehensweisen zur individuellen Finanzberatung.

    Mehr Infos

  • WEKA Mustervertr├Ąge

    WEKA Mustervertr├Ąge

    Die in der Praxis am h├Ąufigsten eingesetzten Mustervertr├Ąge.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, SIB, Z├╝rich

Immobilien in Nachl├Ąssen

Nachlassplanung und -abwicklung korrekt begleiten

N├Ąchster Termin: 11. November 2021

mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos