Unsere Webseite nutzt Cookies und weitere Technologien, um die Benutzerfreundlichkeit für Sie zu verbessern und die Leistung der Webseite und unserer Werbemassnahmen zu messen. Weitere Informationen und Optionen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok

Wirtschaftsprüfer: Salärstudie

Der Wirtschaftsprüfer prüft die korrekte Rechnungslegung und stellt die Einhaltung der entsprechenden gesetzlichen Anforderungen im Unternehmen sicher. Als Fachspezialist im Bereich der Wirtschafts­prüfung erkennt er unternehmensexterne und ­interne Chancen und Risiken. Die nachfolgenden Informationen beziehen sich auf eine Salärstudie aus dem Jahr 2020.

16.06.2022 Von: Gabriela Gentilini
Wirtschaftsprüfer

Tätigkeitsfeld von Wirtschaftsprüfern

Ein Wirtschaftsprüfer bewertet und begutachtet bestehende sowie sich in Liqui­dation befindende Firmen. Er interpretiert die nationalen und interna­tionalen Vorschriften der Rechnungslegung. Zur Prüfung stehen ihm interne und externe Analysen, Ablaufprüfungen, Einsichtnahmen, ex­terne Bestätigungen, Plausibilitätsstudien sowie Entscheide aufgrund von Unterlagen und Interviews zur Verfügung. Der Wirtschaftsprüfer rapportiert an einen Partner oder direkt an die Geschäftsleitung.

Einstellungskriterien

  • Fundiertes Wissen in den Bereichen Accounting, Financial Reporting, Revision, Recht und Steuern
  • Eidg. dipl. Wirtschaftsprüfer oder zugelassener Revisor
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Fliessende Fremdsprachenkenntnisse, v.a. Englisch
  • Analytisches und strukturiertes Arbeite
  • Hohe ethische Anforderungen, unparteiisch, gewissenhaft

Anteil Frauen und Männer

  • Frauen 36%
  • Männer 64%

Durchschnittliches Jahressalär

 

1. Quartil Median 3. Quartil
104'500 125'000 140‘000

Medianlohn nach Alter

  • bis 30 Jahre 100'000
  • 31–40 Jahre 125'000.- 
  • 41-50 Jahre 140'000
  • ab 51 Jahren 150'000

Verteilung und Salär nach Ausbildung

  • Die tiefsten Salärwerte sind in der Kategorie der Personen mit einem FH­Abschluss erkennbar, was sich auf jüngere Personen mit eher wenig Berufser­fahrung zurückführen lassen.
  • Ähnlich hohe Medianwerte von CHF 130'000 werden mit einer spezifischen Weiterbildung oder einem Universitätsabschluss erreicht.
  • Die Salärbandbreite von CHF 51'000 ist mit einem Hochschulabschluss am gröss­ten. Das lässt sich auf die unterschiedliche Berufserfahrung zurückführen.

Abbildung: Verteilung und Salär nach Ausbildung

Lohn nach Führungsspanne

  • Mit zunehmender Führungsverantwortung steigen die Salärwerte.
  • Die Veränderung im Medianlohn kann sich bis zu knapp CHF 22'500 erhöhen bei einer Führungsver­antwortung ab 5 Personen im Vergleich zu keiner Führungsverantwortung.
  • Die 3.­Quartil-­Werte bei grösseren Teams können je nach Teamgrösse bis CHF 150'000 betragen.

Abbildung: Lohn nach Führungsverantwortung

Saläre nach Region

Abbildung: Saläre nach Region

Verteilung und Löhne nach Sprachkenntnissen

  • Alle Wirtschaftsprüfer der Stichprobe sprechen mindestens eine Fremdsprache.
  • Englisch ist die häufigste vorhandene Fremdsprache.
  • Mit den Kenntnissen in drei Fremdsprachen wird der höchste Medianlohn von CHF 130'000 erreicht.

Abbildung: Verteilung und Löhne nach Sprachkenntnissen

Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Weiterbildung

  • Eidg. dipl. Steuerexperte oder CPA
  • MBA mit Vertiefung im Finanzbereich

Nächster Karriereschritt

  • Beförderung zum Manager
  • Ernennung zum Partner
  • Lateraler Wechsel ins Controlling als Leiter
  • Leiter Finanzen oder CFO

Quelle: Careerplus - Passt perfekt.

Newsletter W+ abonnieren