12.10.2021

Lohnfortzahlung bei Dienstleistungen: Besteht ein Anspruch?

In der Schweiz besteht eine Wehrpflicht f├╝r alle M├Ąnner. W├Ąhrend der Rekrutenschule sowie den Wiederholungskursen fallen sie daher bei der Arbeit aus. Gibt es eine Lohfortzahlungspflicht vom Arbeitgebenden w├Ąhrend dem Wehrdienst?

Von: Ralph B├╝chel   Drucken Teilen  

Ralph B├╝chel

Ralph B├╝chel ist Gesch├Ąftsleiter von Caveris. Er hat seine Berufserfahrung in der Gewerbe- und Industriebranche begonnen. Danach wechselte er ins Treuhand/Revisionsgesch├Ąft und sp├Ąter in die Steuerverwaltung. Bevor er dann seine eigene Firma die Caveris AG vor ├╝ber 10 Jahren gr├╝ndete, war er Abteilungsleiter Besoldungsadministration/Versicherungen eines gr├Âsseren Unternehmens. In dieser Funktion war er gleichzeitig Gesch├Ąftsleiter einer Pensionsversicherung.

In seinem beruflichen Werdegang hat er sich fundiertes Wissen im Finanz- und Rechnungswesen, in der Lohnbuchhaltung und rund um die soziale Sicherheit (Sozialversicherungsabkommen und Sozialversicherungen) angeeignet. Berufsbegleitend hat Ralph B├╝chel unter anderem Ausbildungen zum Wirtschaftstechniker SVTS, Treuh├Ąnder mit eidg. Fachausweis und Sozialversicherungs-Fachmann mit eidg. Fachausweis abgeschlossen. Seine letzte Ausbildung schloss er mit dem Eidg. Diplom zum Sozialversicherungs-Experten ab. Im methodisch-didaktischen Bereich ist er zertifizierter ECo-C Trainer TQS (European communication certificate) und hat das Zertifikat f├╝r Berufsp├Ądagogische Bildung f├╝r den Unterricht an h├Âheren Fachschulen. Er ist Pr├╝fungsexperte in verschiedenen Ausbildungen.

Lohnfortzahlung bei Dienstleistungen

Das wichtigste in K├╝rze

Der allgemeinen Wehrpflicht unterstehen alle M├Ąnner mit Schweizer B├╝rgerrecht. Bei der Rekrutierung werden sie entweder als diensttauglich oder nichtdiensttauglich eingestuft. Diensttaugliche M├Ąnner werden grunds├Ątzlich dem Milit├Ąrdienst zugeordnet. K├Ânnen sie diesen aus Gewissensgr├╝nden nicht absolvieren, steht ihnen der Zivildienst zur Verf├╝gung. Dienstuntaugliche Manner werden dem Zivilschutz (Schutzdienst) zugeteilt. W├Ąhrend einer Dienstleistung in der Armee, im zivilen Ersatzdienst oder im Zivilschutz besteht Anspruch auf eine Erwerbsausfallentsch├Ądigung gem├Ąss dem Erwerbsersatzgesetz (EO). Sie betragt 80 % des durchschnittlichen vordienstlichen Einkommens. Es ist die Regelung nach Art. 324b OR anwendbar. Ausnahmen bilden der Orientierungs- und der Entlassungstag. Diese werden nicht besoldet und geben auch keinen Anspruch auf eine Erwerbsausfallentsch├Ądigung. F├╝r diese beiden Amtstermine gilt Art. 324a OR. Gleiches gilt f├╝r die Dauer der Grundausbildung, f├╝r welche das Erwerbsersatzgesetz lediglich einen Anspruch auf den Mindestansatz von CHF 62.ÔÇô pro Tag vorsieht und diese Entsch├Ądigung nicht 80 % des vordienstlichen Einkommens ausmacht. F├╝r w├Ąhrend der Dauer der Erf├╝llung der Wehrpflicht erlittene Unfalle und Erkrankungen erbringt die Milit├Ąrversicherung (MVG) die gesetzlichen Leistungen (u. a. Taggeldleistungen). Die F├╝lle an M├Âglichkeiten der Dienstleistungen macht es unerl├Ąsslich, den Lohnfortzahlungsanspruch im Arbeitsvertrag zu regeln, um m├Âglichst eine einheitliche Ausgangslage zu schaffen

Lohnfortzahlung w├Ąhrend des Wehrdienstes

Zu unterscheiden ist zwischen den besoldeten und unbesoldeten Diensttagen. F├╝r besoldete Diensttage erbringt die Erwerbsausfallversicherung (EO) Leistungen. Dabei handelt es sich um eine obligatorische Versicherung gem├Ąss Art. 324b OR. Ausnahmen bilden der Orientierungs- und der Entlassungstag. Diese beiden Tage sind nicht besoldet und fallen unter Art. 324a OR. Gem├Ąss Art. 324a Abs. 1 OR hat der Arbeitgeber einem Arbeitnehmenden, der aus Gr├╝nden, die in seiner Person liegen, ohne sein Verschulden an der Arbeitsleistung verhindert ist, f├╝r eine beschr├Ąnkte Zeit den darauf entfallenden Lohn samt einer angemessenen Verg├╝tung f├╝r ausfallenden Naturlohn zu entrichten, sofern das Arbeitsverh├Ąltnis mehr als drei Monate gedauert hat oder f├╝r mehr als drei Monate eingegangen wurde.

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Z├╝rich

Lohnfortzahlung ÔÇô Praxisbeispiele und Rechtsfragen

Knifflige F├Ąlle sicher und korrekt l├Âsen

Bereitet Ihnen die Lohnfortzahlung Kopfzerbrechen? So gewinnen Sie Rechtssicherheit im Umgang mit Anspr├╝chen, berechnen die Lohnfortzahlung korrekt und rechnen Taggeldleistungen richtig ab.

N├Ąchster Termin: 28. Oktober 2021

mehr Infos

Produkt-Empfehlungen

  • PersonalPraxis Professional

    PersonalPraxis Professional

    Personaladministration im Griff und fit in HR-relevanten Rechtsfragen

    ab CHF 190.00

  • Newsletter Arbeitsrecht

    Newsletter Arbeitsrecht

    Die neuesten Gerichtsentscheide und Praxisf├Ąlle, verst├Ąndlich kommentiert.

    Mehr Infos

  • Lohnfortzahlung und Versicherungsleistungen

    Lohnfortzahlung und Versicherungsleistungen

    Rechtssichere Antworten, Beispiele und Praxistipps

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Fachtagung, 1 Tag, Renaissance Tower Hotel, Z├╝rich

    Lohn und Sozialversicherungen 2022

    Neuerungen und Änderungen bei Sozialversicherungen und Aktuelles aus der Lohnpraxis

    N├Ąchster Termin: 11. Januar 2022

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Z├╝rich

    Lohn und Arbeitsrecht

    Arbeitsrechtsfragen im Zusammenhang mit Lohnzahlungen sicher kl├Ąren

    N├Ąchster Termin: 20. Januar 2022

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Z├╝rich

    Grundlagen-Seminar Lohn und Sozialversicherungen

    Lohnabrechnungen verstehen und korrekt erstellen

    N├Ąchster Termin: 09. M├Ąrz 2022

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos