05.02.2019

Exzellente Führung: In 6 Schritten zur Wetterfestigkeit!

Veränderungen sind heute die Konstante. Herausforderungen sind immer da. Die Frage ist, wie man sich diesen Herausforderungen stellt. Der Erfolgsfaktor heisst Wetterfestigkeit! Wer wetterfest ist, bewertet Veränderungen optimistisch, sieht in ihnen bedeutungsvolle Herausforderungen und arbeitet voller Hingabe. Wie Sie sich und Ihre Mitarbeitenden wetterfest machen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Von: Katharina Chicherio  DruckenTeilen Kommentieren 

Katharina Chicherio, M SC BA, Betriebsökonomin, Dipl. Kontextual Coach, Geschäftsführerin

Katharina Chicherio ist Gründerin und Geschäftsführerin des Celo Coaching Instituts in Pfäffikon SZ. Geboren und aufgewachsen ist sie in der ehemaligen DDR. Nach dem Mauerfall, haben ihre Eltern berufliche Angebote als Nationaltrainer der Schweizer Ski-Biathleten und Sport-Physiotherapeutin erhalten. Daraufhin wanderten sie 1991 in die Schweiz aus. Sie absolvierte eine Kaufmännische Ausbildung, erlang die Eidgenössische Matur und studierte Betriebswirtschaft an der Universität Bern. Danach arbeitete sie über 10 Jahre in der Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG als Mitglied des Kaders in Führungspositionen. Parallel absolvierte sie eine mehrjährige Coaching-Ausbildung und startete ihr heutiges Psychologiestudium an der Fernuniversität Schweiz. Im Jahr 2018 gründete sie das Celo Coaching Institut. Als unabhängiger Coach und Sparringspartner unterstützt sie Unternehmer und Führungskräfte in ihren täglichen Herausforderungen und bei dem Ziel das Aussergewöhnliche zu erreichen.

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 

Blicken Sie auf Ihr Leben zurück – privat und geschäftlich. Da gibt es eine Konstante: die fortlaufende Veränderung. Und einen entscheidenden Unterschied: Veränderungen die von Ihnen selbst ausgelöst wurden. Und andere, die von aussen an Sie gestellt worden sind. Diese äusseren Veränderungen begegnen uns oft im Geschäftsumfeld. Die Menschen im Unternehmen reagieren ganz unterschiedlich darauf. Ob bewusst oder unbewusst - Veränderungen werden oft als ein Angriff auf das Vertraute wahrgenommen, da sie vermeintlich das Gefühl der Sicherheit entziehen. Dies ist der wesentliche Grund, weshalb wir uns mit Veränderungen oft so schwer tun – unabhängig davon, ob sie positiv oder negativ sind. Um souverän führen zu können, ist es deshalb notwendig, dass Sie sich selbst und Ihre Mitarbeitenden wetterfest machen. Eine Fähigkeit, die beides beinhaltet – Widerstandsfähigkeit und Flexibilität.

Schritt 1: Sorgen Sie für positive Aufregung!

Jeder Veränderungsprozess im Unternehmen beginnt bei Ihnen selbst! Als Führungskraft wollen Sie eine Veränderung immer als eine Bereicherung sehen. Nur wenn Sie für die Veränderung brennen, werden Sie authentisch und glaubwürdig von Ihren Mitarbeitenden wahrgenommen. Dazu gehört auch eine klare und rechtzeitige Kommunikation des Sinns und Zwecks der Veränderung an alle Mitarbeitenden. Es gibt keinen Grund mit Informationen zurückzuhalten. Ganz im Gegenteil, Sie wollen offen und transparent sein. Veränderungen sind aufregend. Lassen Sie dies Ihre Mitarbeitenden spüren. Damit lösen Sie positive Gefühle aus. Und noch mehr: Wenn wir etwas Aufregendes verfolgen, beschäftigten wir uns nicht mit Problemen, sondern arbeiten voller Motivation auf das Ziel hin!

Schritt 2: Schaffen Sie Abwechslung!

Immer dieselben Dinge, zur selben Zeit, am selben Ort, in derselben Art und Weise mit denselben Menschen machen, schafft effiziente Automatismen und Robustheit. Das ist wunderbar. Doch unser Gehirn verliert damit auch an seiner wertvollen Flexibilität auf Veränderungen zu reagieren. Als Führungskraft wollen Sie deshalb ein Arbeitsumfeld für sich und Ihre Mitarbeitenden schaffen, dass die Balance zwischen Robustheit und Flexibilität hält. Deshalb ist es wichtig, Abwechslung in den Alltag zu bringen. Nehmen Sie öfters einen anderen Weg zur Arbeit, arbeiten Sie auch mal ausserhalb der Geschäftsräumlichkeiten, verwenden Sie neue Methoden und fördern Sie die Interaktion unter Ihren Mitarbeitenden. Vielleicht wollen Sie damit gleich beginnen und das nächste Mitarbeitergespräch an der frischen Luft durchführen. So halten Sie sich und Ihre Mitarbeitenden flexibel und fördern die effiziente Anpassung an neue Gegebenheiten.

Schritt 3: Stellen Sie anspruchsvolle Aufgaben!

Kennen Sie das wunderbare Gefühl, wenn Sie etwas schier Unerreichbares erreicht haben? Im Kern dieses Gefühls geht es um Selbstbewusstsein und Mut. Genau diese Eigenschaften braucht es in Veränderungsprozessen. Fördern können Sie diese Eigenschaften, indem Sie sich und Ihren Mitarbeitenden anspruchsvolle Ziele setzen und höchste Ansprüche stellen. Stellen Sie sich mit dem Status quo nicht zufrieden und nehmen Sie Aufgaben an, bei welchen Sie im ersten Moment nicht wissen, wie Sie sie erfüllen können. Damit fördern Sie nicht nur Selbstbewusstsein und Mut, sondern beseitigen auch Monotonie und steigern die Flexibilität von sich und Ihren Mitarbeitenden.

Schritt 4: Stehen Sie immer zur Verfügung!

Unterstützen Sie Ihre Mitarbeitenden, die anspruchsvollen Aufgaben zu bewältigen. Dies bedeutet, dass Sie für Ihre Mitarbeitenden immer zur Verfügung stehen, wenn Sie gebraucht werden. Jedoch bedeutet es nicht, dass Sie kontrollieren und aktiv eingreifen. Dies wäre nur notwendig, wenn etwas aus der Bahn laufen sollte. Doch bleiben Sie dabei selbstkritisch und geben Sie Ihren Mitarbeitenden den notwendigen Raum, um Erfahrungen zu sammeln. Dazu gehört es auch, Fehler zu machen. Falls Sie einmal nicht anwesend sein können, ist es wichtig sicherzustellen, dass Sie jemand in Ihrer hingabevollen, steuernden und herausfordernden Führungsrolle vertritt. Auch dies gehört zu einer verantwortlichen und souveränen Führungskraft.

Schritt 5: Unterstützen Sie die Individualität!

Souveräne Führungskräfte schätzen Ihre Mitarbeitenden und freuen sich auf den gemeinsamen Prozess ein Ziel zu erreichen. Sie wollen die Beziehung zu Ihren Mitarbeitenden als einen Gewinn ansehen – jede und jeder Einzelne mit seinen Ecken und Kanten, wie wir sie alle haben. Mit dieser Einstellung, zeigen Sie Interesse an Ihren Mitarbeitenden und schaffen sich Klarheit über deren Bedürfnisse. Denn es sind primär diese, welche sich im Rahmen von Veränderungen bedroht anfühlen. Souveräne Führungskräfte, die auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeitenden eingehen, werden mit Motivation und Leistung belohnt – auch in stürmischen Zeiten von Veränderungsprozessen.

Schritt 6: Geben Sie Lob und Wertschätzung!

Gut gelaunte Menschen sind produktiver, kreativer und motivierter. Als Führungskraft können Sie positive Gefühle bei Ihren Mitarbeitenden auslösen, indem Sie sie loben, wertschätzen und Dankbarkeit entgegenbringen. Doch aufgepasst! Schleudern Sie nicht ziellos mit Lob und Anerkennung um sich. Loben und wertschätzen Sie ganz konkrete Leistungen oder Verhalten. Wenn Sie natürlich loben, ist Lob immer passend und wird als echt und aufrichtig wahrgenommen. Deshalb sparen Sie nicht damit und gehen Sie grosszügig damit um.

Was es jetzt noch braucht ist Ihr TUN! Alles Wissen zu den sechs Schritten bringt nichts, wenn Sie sie nicht in die Tat umsetzen. Jedoch gehen gute Vorsätze im Alltagsstress nur zu leicht vergessen. Die guten alten Automatismen stellen sich ein. Nutzen Sie deshalb Coaching-Angebote für Unternehmer und Führungskräfte, in welchen Sie sich elegant und effizient neues Handeln aneignen können.

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Erfolgreiches Change Management

Die 5 Stufen für einen proaktiven und nachhaltigen Richtungswechsel

Planen Sie Veränderungen in Ihrem Unternehmen von Beginn an genau und gestalten Sie den Prozess proaktiv. So führen Sie wirksam in Zeiten des Wandels.

Nächster Termin: 16. Mai 2019

mehr Infos

Produkt-Empfehlungen

  • Führung kompakt

    Führung kompakt

    Der Impuls-Letter für die wirkungsvolle Führungskraft in gedruckter Form.

    CHF 98.00

  • Business Dossier Jahresabonnement

    Business Dossier Jahresabonnement

    Bestellen Sie das WEKA Business Dossier im günstigen Abo und sparen Sie bis 40% gegenüber dem Einzelkauf.

    Mehr Infos

  • Das Führungs-Handbuch

    Das Führungs-Handbuch

    Die bewährtesten Erfolgsrezepte für initiative Führungskräfte

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Selbst- und Zeitmanagement für Führungskräfte

    Sich selbst erfolgreich und optimal organisieren

    Nächster Termin: 02. April 2019

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Richtig entscheiden – exklusiv lernen von Spezial-Kommandos!

    In schwierigen Situationen und unter Druck die richtigen Entscheidungen treffen

    Nächster Termin: 04. April 2019

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Mental stark dank Techniken aus dem Spitzensport

    Leistungspotenziale gezielt abrufen im Beruf und Alltag

    Nächster Termin: 22. Mai 2019

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos