Know-how und Anleitungen rund um die Optimierung der Steuern

Der richtige Umgang mit Steuern erfordert enorme Fachkenntnisse. Die richtige Optimierung von Steuern muss von langer Hand und weitblickend geplant werden. Unsere Experten verfügen über das richtige Know-how und geben Ihnen Einblick.

Geschäftsfahrzeug
Auswirkungen von FABI Lohnausweis, Arbeitgeber und Arbeitnehmer

In der Volksabstimmung vom 9. Februar 2014 wurde der Bundesbeschluss über die Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur (FABI) angenommen.  zum Beitrag

Beteiligungsrechte
So positionieren Sie diese steueroptimal

Grundsachverhalt: Eine natürliche Person mit Wohnsitz in der Schweiz hat die Möglichkeit, sämtliche Aktien einer ebenfalls in der Schweiz ansässigen operativen Gesellschaft zu erwerben.  zur Checkliste

Besteuerung Kapitalgesellschaft
Im Vergleich zu Personenunternehmen

Steuern und Sozialversicherungsbeiträge stellen für eine Unternehmung einen beträchtlichen Kostenblock dar. Die Unternehmer müssen deshalb bestrebt sein, diese Belastungen so gering wie möglich zu halten. Um dieses Ziel...  zum Beitrag

Verrechnungssteuer
Rückerstattung der Verzugszinsen im Jahr 2017

Mit Spannung wartet die Wirtschaft die Referendumsfrist zu den neuen gesetzlichen Bestimmungen betreffend Verzugszinsen im Bereich des Meldeverfahrens bei konzerninternen Dividenden ab. Diese läuft noch bis zum 19....  zum Beitrag

BVV2
Art. 53 – Forderung oder alternative Anlage?

Im Jahr 2016 wurden die Jahresrechnungen erstmals nach den neuen Vorschriften der BVV2 revidiert. Im Zentrum stand eine Erneuerung der Anlagevorschriften: engere Definition der Forderungen, Erweiterung Liste der...  zum Beitrag

Steuerneutralitätsvoraussetzungen
Liste der Informationen nach Steuerarten für sämtliche Umstrukturierungsformen

Generell und für sämtliche Umstrukturierungsarten wird aus steuerlicher Optik stets vorausgesetzt, dass erstens die Steuerpflicht in der Schweiz fortbesteht und zweitens die Übertragung von Aktiven und Passiven zu den...  zur Checkliste

Privatanteile
Neue MWST-Info 08 von der ESTV

Am 31. Mai 2016 hat die eidgenössische Steuerverwaltung ESTV die neue MWST-Info 08 «Privatanteile» publiziert. Neben einigen Neuerungen enthält die neue MWST-Info einen grundlegend neuen Aufbau mit präziseren...  zum Beitrag

Pensionskasse
Welche Kriterien bei der Modellgruppenbildung berücksichtigt werden sollten

Aus Arbeitgebersicht stellt der Abschluss eines Vertrages für Pensionskasse vorerst einen Kostenfaktor dar. Man muss sich aber bewusst sein, dass das richtige und ausreichende Einrichten eines Modells der Pensionskasse...  zum Excel-Rechner

Brexit
Welche steuerlichen Auswirkungen stehen bevor?

Mit dem Referendum vom 23. Juni 2016 entschied sich Grossbritannien (GB), als Mitglied der Europäischen Union (EU) auszuscheiden. Da sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt die Dauer der Verhandlungen und eine anschliessende...  zum Beitrag

Eigenheimfinanzierung
Methoden, Finanzierungsmittel und Vorgehensstrategie

Mit Wohneigentum müssen Vorsorgeüberlegungen anders gewichtet werden als ohne. Mit Inkrafttreten der Verordnung über die Wohneigentumsförderung aus Mitteln der beruflichen Vorsorge (WEFV) sowie der gleichzeitigen...  zum Beitrag

Produkt-Empfehlungen

  • Unternehmenssteuerreform III

    Unternehmenssteuerreform III

    Kein Stein bleibt auf dem anderen bestehen

    CHF 38.00

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, ½ Tag, ZWB, Zürich

Die Unternehmenssteuerreform III

Aktuelles, Umsetzung und Folgen für Schweizer Unternehmen

Nächster Termin: 22. Februar 2017

mehr Infos