Know-how und Anleitungen rund um die Optimierung der Steuern

Der richtige Umgang mit Steuern erfordert enorme Fachkenntnisse. Die richtige Optimierung von Steuern muss von langer Hand und weitblickend geplant werden. Unsere Experten verfügen über das richtige Know-how und geben Ihnen Einblick.

Vermögensplanung
So sind Sie finanziell für die Pensionierung vorbereitet

Je älter man wird, umso dominanter stellt sich die Frage, wie die Einkommens- und Vermögenssituation zu planen ist. Was gilt es rechtzeitig bei Vorsorge, Vermögen oder Steuern zu überlegen, damit man seine Wünsche...  zum Beitrag

Verrechnungssteuer
Weiteres Vorgehen nach Inkrafttreten der Gesetzesänderungen

Die Referendumsfrist zu den Änderungen vom 30. September 2016 des Bundesgesetzes über die Verrechnungssteuer ist am 19. Januar 2017 unbenützt verstrichen. Deshalb hat der Bundesrat die neuen gesetzlichen Bestimmungen auf...  zum Beitrag

Dreieckstheorie
Im Vergleich mit der Direktbegünstigungstheorie

Erbringt eine Gesellschaft eine Leistung an einen ihrer Aktionäre oder an eine diesem nahestehende Person ohne oder ohne angemessene Gegenleistung, liegt eine verdeckte Gewinnausschüttung (geldwerte Leistung) vor....  zum Beitrag

BEPS Aktionspunkt 6
Neue Massnahmen gegen den DBA-Missbrauch

Die Bekämpfung des DBA-Missbrauchs im Allgemeinen und das Treaty Shopping im Speziellen ist eines der wichtigsten Anliegen des gesamten BEPS-Projekts. Steuerpflichtige Personen sollen nicht mehr ungehindert durch...  zum Beitrag

Nachlassinventar
Sowie Erbteilakt und Steuererklärung

Was geschieht mit den steuerrechtlichen Pflichten des Erblassers nach seinem Tode? Wer hat die Pflicht zum Nachlassinventar, wie ist die Erbteilungsvereinbarung auszugestalten, wer profitiert von der Rückerstattung der...  zur Checkliste

Personalrabatt
Was bedeutet er für die Arbeitgeber?

Jedem Arbeitgeber steht es frei seinen Mitarbeitern Vergünstigungen auf die vom Unternehmen selbst produzierten oder vertriebenen Waren oder erbrachten Dienstleistungen zu gewähren. Je nach Art der Produkte oder...  zum Beitrag

Altersvorsorge 2020
Aktueller Stand vom Bundesrat

Nachdem die Altersvorsorge 2020 sowohl im Ständerat wie auch im Nationalrat debattiert wurde, stellen sich grundsätzlich zwei Lager dar.  zum Beitrag

Freizügigkeitseinrichtung
Verglichen zur Vorsorgeeinrichtung mitsamt gegenseitigen Vor- und Nachteilen

Vermögen in einer Freizügigkeitseinrichtung entsteht meistens durch den Transfer von Vorsorgegeldern aus Pensionskassen in diese Freizügigkeitseinrichtungen. Dabei gelten fast alle Vorschriften wie beim Alterskapital in...  zum Beitrag

Geschäftsfahrzeug
Auswirkungen von FABI Lohnausweis, Arbeitgeber und Arbeitnehmer

In der Volksabstimmung vom 9. Februar 2014 wurde der Bundesbeschluss über die Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur (FABI) angenommen.  zum Beitrag

Beteiligungsrechte
So positionieren Sie diese steueroptimal

Grundsachverhalt: Eine natürliche Person mit Wohnsitz in der Schweiz hat die Möglichkeit, sämtliche Aktien einer ebenfalls in der Schweiz ansässigen operativen Gesellschaft zu erwerben.  zur Checkliste

Produkt-Empfehlungen

  • Unternehmenssteuerreform III

    Unternehmenssteuerreform III

    Kein Stein bleibt auf dem anderen bestehen

    CHF 38.00

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, ½ Tag, ZWB, Zürich

Die Unternehmenssteuerreform III

Aktuelles, Umsetzung und Folgen für Schweizer Unternehmen

Nächster Termin: 26. September 2017

mehr Infos