27.07.2021

Zusatzferien: Der Kauf von Zusatzferien als attraktiver Fringe Benefit

Viele Firmen bieten ihren Mitarbeitenden an, zusätzliche Ferien zu kaufen. Diese Flexibilisierung der Arbeitszeit wird geschätzt, wenn auch oft nicht übermässig genutzt. Wie's funktioniert, lesen Sie hier.

Von: Thomas Wachter   Drucken Teilen  

Thomas Wachter

Nach mehreren Stellen in verschiedenen Unternehmungen, arbeitet T. Wachter nun seit 12 Jahren beim Personalamt des Kantons Luzern. Früher als Bereichspersonalleiter, Leiter Personal- und Organisationsentwicklung, zuletzt als Leiter HR-Support sowie Mitglied der Geschäftsleitung. Weitere Tätigkeiten sind: Lehrgangsleitungen und Dozent für Personalmanagement, -administration und -führung. T.Wachter ist unter anderem Autor und Herausgeber der WEKA-Werke «PersonalPraxis» und «Praxisleitfaden Personal».

Zusatzferien

Zusatzferien kaufen

Teilweise können Zusatzferien gekauft werden, nachdem die ordentlichen Ferientage beansprucht wurden, teilweise kann der jährliche Ferienanspruch um bis zu 10 oder 20 Tage erhöht werden. Die zusätzlichen Ferien sind mit unbezahltem Urlaub verwandt und könnten auch durch diesen ersetzt werden. Der Unterschied liegt in der Handhabung: der zusätzliche Ferienbezug ist flexibel möglich und die zusätzlichen Ferien werden wie der übliche Ferienanspruch gehandhabt. Der Bezug muss mit dem Betrieb abgesprochen werden.

Pro zusätzlichen Ferientag wird in der Regel 1/261 (0.38 Prozent) des Jahreslohns eingesetzt. Tatsächlich liegen die Kosten für den Arbeitgeber leicht höher, beispielsweise verbleiben bei 10 zusätzlichen Ferientagen 223 anstelle von 233 Arbeitstagen (die genaue Anzahl ist vom Ferien- und Feiertagsanspruch abhängig). Der rechnerische Betrag für einen zusätzlichen Ferientag beträgt dann 1/233 (0.43 Prozent) des Jahreslohnes.

Zusatzferien korrekt abrechnen

Die Berechnung der Arbeitstage und Kosten ist folgende:

                                                                 Ferienanspruch 20 Tage Ferienanspruch 25 Tage
Arbeitstage pro Jahr 261 261 261 261
Ferientage 20 20 25 25
Feiertage (je nach Betrieb) 8 8 8 8
Tatsächliche Arbeitstage pro Jahr 233 233 228 228
Zusätzliche Ferientage 10 20 10 20
Verbleibende Arbeitstage pro Jahr 233 213 218 208
Lohnkosten pro zusätzlichen Ferientag 1/233 1/233 1/228 1/228

Grundsätzliche Änderungen bei den Sozialversicherungen sind in der Regel durch die Zusatzferien nicht gegeben. Wird die Arbeitszeit und der Lohn lediglich im laufenden Jahr herabgesetzt, so dürfte es sich in rechtlicher Hinsicht um unbezahlten Urlaub handeln, der versicherte Lohn in der Pensionskasse wird nicht herabgesetzt. Dadurch sind die Pensionskassenbeiträge für Arbeitnehmer und Arbeitgeber im Verhältnis zum Lohn etwas höher. Bei dauernder Herabsetzung der Arbeitszeit und des Lohnes wird hingegen der versicherte Lohn angepasst. Der Versicherungsschutz während der Zusatzferien ist durch die Nachdeckungsfrist von einem Monat in der beruflichen Vorsorge resp. von 31 Tagen in der Nichtberufsunfallversicherung gegeben, solange diese Fristen nicht überschritten werden.

Wie weit die Regelung betreffend Nachholen von Ferientagen bei Krankheit oder Unfall auf die Zusatzferien angewendet wird, ist im Betrieb zu klären. Die Ferienkürzung bei Arbeitsverhinderung kann wohl auf die "gekauften" Ferientage nicht angewendet werden.

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Arbeitsrecht – Arbeitszeit und Absenzen

Sicherer Umgang mit Arbeitszeit, Mehrstunden, bezahlten und unbezahlten Absenzen

Frischen Sie Ihr Know-how zu Arbeitszeitmodellen auf, lernen Sie die aktuellste Rechtsprechung kennen und profitieren Sie von konkreten Vorschlägen für vertragliche Regelungen.

Nächster Termin: 01. September 2021

mehr Infos

Produkt-Empfehlungen

  • PersonalPraxis Professional

    PersonalPraxis Professional

    Personaladministration im Griff und fit in HR-relevanten Rechtsfragen

    ab CHF 190.00

  • Der HR-Profi

    Der HR-Profi

    Schritt-für-Schritt Anleitungen. Umsetzungsbeispiele. HR-Kompetenzen.

    Mehr Infos

  • Arbeitszeit rechtssicher regeln

    Arbeitszeit rechtssicher regeln

    Das ganze Know-how und alle rechtlichen Grundlagen rund um die Arbeitszeitregelung.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Modulares Programm, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Zertifizierter Lehrgang Int. Payroll-Experte/in WEKA/HWZ

    Nächster Termin: 26. August 2021

    mehr Infos

  • Praxis-Workshop, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Workshop Lohnabrechnung – Praxisfälle und Übungen für Fortgeschrittene

    Knifflige Lohnberechnungsbeispiele richtig lösen

    Nächster Termin: 21. September 2021

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Lohn und Arbeitsrecht

    Arbeitsrechtsfragen im Zusammenhang mit Lohnzahlungen sicher klären

    Nächster Termin: 05. Oktober 2021

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos