Die Balance zwischen Veränderungen und Stabilität finden

    Veränderungen

    Erfolgreiches Change Management

    Veränderungen zu gestalten ist eine zentrale und permanente Managementaufgabe. 92% der in einer Studie von Capgemini Consulting befragten Manager erwarten auch für die Zukunft eine bedeutsame Rolle von Change Management....

    Gesamtarbeitsverträge

    Einer für alle

    Die Gesamtarbeitsverträge sind in der Schweiz weit verbreitet. Dennoch wirft diese Rechtsquelle in der Praxis immer wieder Fragen auf. Welche Rahmenbedingungen zu beachten sind und welche Möglichkeiten...  zum Beitrag

    Querdenker

    Die konventionellen Grenzen sprengen

    Die Welt ist unruhig, turbulent und ständig im Wandel. Das Business-Rad dreht sich in einem Achterbahntempo. Rauf und runter. Altes ist schnell überholt. Wer gestern einen leichten Wettbewerbsvorsprung erzielte, kann...  zum Beitrag

    Feiertage

    Regelung und Arten

    Feiertage sind Tage oder Halbtage, an denen aus religiösen und geschichtlichen Gründen oder wegen kommunalen Anlässen die Arbeit ausgesetzt wird. Unterschieden wird zwischen Feiertagen, die dem Sonntag gleichgestellt...  zum Beitrag

    Kundenevents

    So machen Sie sie zu einem Erfolg

    Kundenevents haben eine magische Anziehungskraft. Bei der richtigen Wahl der Zielgruppen in Ableitung zu den Marketingüberlegungen fällt es kleineren Unternehmen mit einem systematischen Vorgehen relativ leicht,...  zum Beitrag

    Stille Reserven

    In der Rechnungslegung

    Mit dem Begriff Stille Reserven wird der Teil des Eigenkapitals einer Gesellschaft bezeichnet, welcher für Bilanzleser nicht unmittelbar ersichtlich ist. Ebenso wie offene Reserven, die aber im Gegensatz zu den stillen...  zum Beitrag

    ABC-Analyse

    Senkung der betrieblichen Beschaffungskosten

    In der Praxis wird den Kostensenkungsmöglichkeiten im Beschaffungsprozess regelmässig zu wenig Beachtung geschenkt. Lesen Sie in diesem Beitrag mehr zur ABC-Analyse und profitieren Sie von unserer Arbeitshilfe zum...  zum Excel-Rechner

    Ausbildungszulagen

    Die Finanzspritze für die Ausbildung

    Bis zum Abschluss der Ausbildung des Kindes, längstens jedoch bis zur Vollendung des 25. Altersjahres, werden die Kinderzulagen durch Ausbildungszulagen ersetzt. Sie beträgt in allen Kantonen mindestens CHF 250 pro Monat...  zum Beitrag

    Activity Based Costing

    Wertschöpfende Aktivitäten mühelos erkennen

    Verabschieden Sie sich von dem traditionellen Kostenabrechnungssystem. Ordnen Sie nicht länger die Kosten den Abteilungen zu. Erfassen Sie lieber die Kosten der Prozesse, die stets abteilungsübergreifend sind. Die...  zum Beitrag

    Facility Management

    Organisation und Ausführung in der Branche

    Facility Management (FM) handelt von der Bewirtschaftung (im weiteren Sinne) der Immobilien. Es geht einerseits um die Organisation dieser Tätigkeiten ("managen") und andererseits um die Ausführung der notwendigen...  zum Beitrag

    Einführung neuer Mitarbeiter

    Die Erfolgsfaktoren beim Stellenantritt

    Die Bedeutung einer seriösen und zielorientierten Einführung neuer Mitarbeiter wird oftmals unterschätzt oder aus vorgeschobenem Zeitmangel vernachlässigt. Dabei lohnt es sich, dem Integrationsprozess mehr Beachtung zu...  zum Beitrag

    Renovation

    Vorüberlegungen bei Renovations-, An- und Umbauvorhaben

    Jedes Bauwerk unterliegt einer ständigen Abnutzung. Ohne Gegenmassnahmen führt dies zu einem progressiv verlaufenden Wertverlust. Diese Altersentwertung ist jedoch nur ein Aspekt. Nicht primär das Alter, sondern der...  zur Checkliste

    Umbauten

    Typische Streitfragen bei Sanierungen und Umbauten

    Die Neubauproduktion von Wohn- und Geschäftshäusern umfasst nur ca. 1 % des Gebäudeparks der Schweiz pro Jahr. Doch alles, was nicht Neubau ist, fällt in die Kategorie "Umbau und Sanierung". Die Bauindustrie ist im Umbau...  zum Beitrag

    Mitarbeiterbeteiligung

    Das Team am Erfolg beteiligen

    Um gut qualifizierte Führungskräfte rekrutieren und auch längerfristig halten zu können, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine davon ist die Mitarbeiterbeteiligung, die es in unterschiedlichen Ausprägungen gibt....  zur Experten-Meinung

    Leiter Finanz- und Rechnungswesen/CFO

    Salärstudie

    Der Leiter Finanz- und Rechnungswesen oder CFO kann auf zwei unterschiedlichen Bildungswegen zu seiner Funktion gelangen. Entweder hat er ein betriebswirtschaftliches Studium an einer Universität oder einer...  zum Beitrag

    Teilzeitarbeitsvertrag

    So verfassen Sie Ihre Vereinbarung rechtssicher

    Unter einem Teilzeitarbeitsvertrag ist eine schuldrechtliche Vereinbarung zwischen einem Arbeitnehmer und einem Arbeitgeber über die Begründung eines Arbeitsverhältnisses und dessen Ausgestaltung zu verstehen. Der...  zum Beitrag

    Seminar-Empfehlungen
    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Zeitmanagement mit Outlook

      Mehr Effektivität durch verbesserte Zeitsouveränität

      Nächster Termin: 08. April 2015

      Mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Professionelle Gesprächsführung für Personalverantwortliche

      Kommunikative Herausforderungen im HR erfolgreich meistern

      Nächster Termin: 16. April 2015

      Mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Erfolgreiches Networking nachhaltig gestalten

      Kontakte für den geschäftlichen Erfolg aufbauen, pflegen und erweitern

      Nächster Termin: 22. April 2015

      Mehr Infos

    Beliebte Themen
    • COSO

      Nichtfinanzieller Bereich

      zum Beitrag

    • Erbteilungsvertrag

      Näheres zum Abschluss und zur Wirkung der Teilung

      zum Beitrag

    • Arbeitsleistung

      Wie Lust auf Top-Performance entsteht

      zum Beitrag

    Beliebte Arbeitshilfen
    • Werkvertrag Schweiz

      Kurzübersicht über Grundlage, Begriff, Arten und Abgrenzung zu anderen Verträgen

      zum Mustertext

    • Arbeitsverträge Schweiz

      Die relevanten Inhalte im Überblick

      zum Mustervertrag

    • Berechnung Grundstückgewinnsteuer

      Beachten Sie die massgebenden Faktoren

      zur Checkliste

    • Mitarbeitergespräche

      Hilfreiche Techniken und Tipps

      zur Vorlage

    • Befristeter Arbeitsvertrag

      Beginn und Ende des Arbeitsverhältnisses

      zum Mustervertrag