Die wichtigsten Aspekte eines Hauskaufes mittels Erbvorbezug

    Erbvorbezug

    Eine Möglichkeit der Immobilienfinanzierung

    Es kann sinnvoll sein, dass Eltern ihre Kinder mit einem kleineren oder grösseren Betrag beim Erwerb von Wohneigentum unterstützen. Dabei gilt es aber einiges zu bedenken, schon des Familienfriedens wegen. Hier finden...

    Umsatz- und Vorsteuerabstimmung

    Pflicht der steuerpflichtigen Person

    Das Abstimmen der deklarierten Umsätze und der deklarierten Vorsteuer mit der Buchhaltung ist gemäss Art. 72 Abs. 2 MWSTG eine Pflicht der steuerpflichtigen Person. In der Praxis wird – vor allem beim Einsatz von...  zum Beitrag

    Billag

    Praxisänderung bei Billag-Gebühren

    Am 13. April 2015 hat das Bundesgericht entschieden, dass die Erhebungsstelle für Radio und Fernsehempfangsgebühren (Billag AG) ihre Gebühren an die Empfänger zu Unrecht mit Mehrwertsteuer von 2.5% in Rechnung gestellt...  zum Beitrag

    Arbeitszeit erfassen

    Gesetzliche Vorgaben müssen eingehalten werden

    Mit Ausnahme von leitenden Angestellten müssen Mitarbeitende gemäss den gesetzlichen Bestimmungen die Arbeitszeiten vollumfänglich erfassen. In der Realität ist dies jedoch oft nicht umgesetzt worden, was zu Kritik von...  zum Beitrag

    Konfliktphasen

    Die Konfliktentwicklung und ihre Anzeichen

    Die Konfliktphasen werden in diesem Beitrag mittels einer sehr anschaulichen Liste von Merkmalen beleuchtet. Diese Liste stammt aus persönlichen Erfahrungen und den Erlebnisberichten vieler Seminarteilnehmer. Sie ist...  zum Beitrag

    Personalplanung

    Die verschiedenen Fachgebiete

    Die Umsetzung einer Strategie kann nur gelingen, wenn auch die dafür erforderlichen Mitarbeiter im Unternehmen vorhanden sind. Dies erfordert eine sorgfältige Personalplanung. Erfahren Sie, aus welchen Teilgebieten sich...  zum Beitrag

    Nachfolgeplan

    Ziele und Aufbau

    Der Nachfolgeplan konzentriert sich auf die Identifikation und Entwicklung der Talente, die in Zukunft in Schlüsselpositionen innerhalb der Organisation aufsteigen können. Erfahren Sie, was der Nutzen ist und wie...  zum Beitrag

    Konkurrenzverbot

    Voraussetzungen für die Gültigkeit

    Die Zulässigkeit von Konkurrenzverboten beschäftigt Gerichte ungewöhnlich oft. Unklar ist beispielsweise, wie weit sich ein Konkurrenzverbot geografisch erstrecken darf oder wann eine konkurrenzierende Tätigkeit des...  zum Beitrag

    Senior Controller

    Salärstudie

    Für die Position des Senior Controllers wird oft ein betriebswirtschaftlicher Hochschulabschluss (Universität/FH) oder die Weiterbildung zum eidg. dipl. Experten in Rechnungslegung und Controlling sowie mehrjährige,...  zum Beitrag

    Genderneutrale Führungskräfteauswahl

    Rekrutierung ohne Diskriminierung

    Ein hoher Strukturierungsgrad des Auswahlverfahrens kann bei der Rekrutierung von Führungskräften der geschlechtlichen Diskriminierung entgegenwirken. Genderneutrale Assessments zeigen Lösungsansätze auf, wie die...  zur Experten-Meinung

    Junior Controller

    Salärstudie

    Der Junior Controller hat meist sein Studium (Universität/FH) in einer betriebswirtschaftlichen Richtung erfolgreich abgeschlossen und ist im Anschluss in seine Funktion als Junior Controller eingestiegen. Allenfalls...  zum Beitrag

    Mitarbeiterentwicklung

    Personal strategiegerecht entwickeln

    Kein Unternehmen stellt die grundsätzliche Notwendigkeit der Mitarbeiterentwicklung infrage. Dennoch hat es die Personalentwicklung oftmals schwer, den Nutzen und die Wirksamkeit nachvollziehbar aufzuzeigen. Der Grund...  zum Beitrag

    Stellenbeschreibung

    Inhalt, Vor- und Nachteile

    In Stellenbeschreibungen werden die weisungsbezogene und kommunikative Einordnung von Stellen, Aufgaben und Kompetenzen des Stelleninhabers sowie die Anforderungen an die Stelle festgehalten. Was ist der Inhalt einer...  zum Beitrag

    Gleitzeitreglement

    So erstellen Sie es rechtssicher

    Wenn Sie im Betrieb für die Angestellten ein flexibles Arbeitszeitsystem einführen wollen, benötigen Sie ein Gleitzeitreglement, damit für alle Mitarbeitenden die gleichen Regelungen gelten. Dieser Arbeitshilfen-Beitrag...  zur Musterlösung

    Denkfehler

    Wie Sie sie erkennen und bessere Entscheidungen treffen

    Täglich sind Sie mit Entscheidungen konfrontiert. Treffen Sie die falsche Wahl und begehen Sie Denkfehler, kann dies für Ihr Projekt, Ihr Team oder sogar Ihre Karriere böse Folgen haben. Jedoch jede Entscheidung zu...  zum Beitrag

    Zeitrahmen

    Mehr Zeit fürs Wesentliche

    Ein Schlüsselelement innerhalb des Zeitmanagements sind die Zeitvorgaben. Denn mit den Zeitvorgaben legen Sie auch den Zeitrahmen fest und entscheiden so, wie lange Sie an einer Aufgabe arbeiten wollen. Genau dieses...  zum Beitrag

    Seminar-Empfehlungen
    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Zeitmanagement mit Outlook

      Mehr Effektivität durch verbesserte Zeitsouveränität

      Nächster Termin: 22. Oktober 2015

      mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Professionelle Gesprächsführung für Personalverantwortliche

      Kommunikative Herausforderungen im HR erfolgreich meistern

      Nächster Termin: 19. August 2015

      mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Erfolgreiches Networking nachhaltig gestalten

      Kontakte für den geschäftlichen Erfolg aufbauen, pflegen und erweitern

      Nächster Termin: 22. September 2015

      mehr Infos

    Beliebte Themen
    • Kontierung

      Wann ist eine Aktivierung, wann ein Aufwand im neuen Rechnungslegungsrecht zu wählen?

      zum Beitrag

    • Steuerplanung

      Wege der Mittel- und langfristigen Planung

      zum Beitrag

    • Kapitaleinlageprinzip

      Übersicht und der Aspekt der Kapitaleinlagereserve

      zum Beitrag

    Beliebte Arbeitshilfen
    • Pensionskasse

      Auflistung und Erläuterung der Kriterien, welche bei der Modellgruppenbildung berücksichtigt werden sollten

      zum Excel-Rechner

    • Arbeitsbestätigung

      Schnell erstellt dank ZeugnisManager

      zur Vorlage

    • Briefvorlage

      So erstellen Sie DIN-gerecht Ihre eigene Word-Vorlage für Geschäftsbriefe

      zum Musterbrief

    • Absichtserklärung

      So verfassen Sie bei M&A Transaktionen einen detaillierten letter of intent

      zum Mustervertrag

    • Lohnabrechnung Vorlage

      Die wichtigsten Berechnungsregeln im Überblick

      zur Musterlösung