Die Bedeutung der Unternehmenskultur und die Mitarbeiterführung im digitalen Zeitalter

    Digitale Transformation

    Produkte kommen und gehen – Kultur bleibt

    Unter dem Motto „San Francisco meets Zurich“ fand am 10. März das dritte worldwebforum zum Thema „Digitale Transformation & Leadership“ in Zürich statt. Nationale und internationale Experten diskutierten mit über 500...

    Zusammenarbeit im Team

    Die Extro-Perspektive

    Extros werden von Intros oft negativer wahrgenommen als von anderen Extros. Das liegt in der Natur des Menschen: Wir mögen immer das, was uns ähnlich ist. Kein Wunder also, dass Extrovertierte bei ihren Intro-Kollegen...  zum Beitrag

    Werbemailings

    Mit starken Briefen überraschen und Kunden mobilisieren

    Werbemailings wirken, wenn sie als Geschenk ins Haus flattern. Lesen Sie hier, wie Sie Postwurf-Sendungen optisch und inhaltlich so gestalten, dass sie wirklich ankommen. Denn schon am Briefkasten entscheidet sich, ob...  zum Beitrag

    Activity Based Costing

    Wertschöpfende Aktivitäten mühelos erkennen

    Verabschieden Sie sich von dem traditionellen Kostenabrechnungssystem. Ordnen Sie nicht länger die Kosten den Abteilungen zu. Erfassen Sie lieber die Kosten der Prozesse, die stets abteilungsübergreifend sind. Die...  zum Beitrag

    Gleichstellung

    Auf der Waagschale

    Ein Verstoss gegen das Gleichstellungsgesetz kann kostspielige Konsequenzen haben. Welche Stolperfallen bei privatrechtlichen Anstellungsverhältnissen zu beachten sind.  zum Beitrag

    Kundenservice

    Die zehn wichtigsten Fragen für einen guten Kundenservice

    Kennen Sie Ihre Kunden? Guten Kundenservice können Sie nur liefern, wenn Sie wissen, was Ihre Kunden wünschen. Um dies zu erfahren, müssen Sie Ihre Kunden kennen, Sie müssen sie schätzen und Ihnen diese Wertschätzung...  zum Beitrag

    Pivot-Tabelle

    Schnell und einfach erstellt

    Pivot-Tabellen sind eine besondere Art der Ansicht der Daten einer Excel-Tabelle. Sie bieten dem Nutzer die Möglichkeit seine Daten in einer separaten (Pivot-)Tabelle zusammenfassen, zu berechnen oder zu filtern, ohne...  zum Beitrag

    Euro-Mindestkurs

    Steuerliche Auswirkungen der Aufhebung auf die Jahresrechnung 2014

    Der Entscheid der Schweizer Nationalbank, den Euro-Mindestkurs gegenüber dem Schweizer Franken aufzuheben, wirft im Hinblick auf die Jahresrechnung 2014 steuerrechtlich interessante Fragestellungen auf.  zum Beitrag

    Werkvertrag Schweiz

    Kurzübersicht über Grundlage, Begriff, Arten und Abgrenzung zu anderen Verträgen

    Durch den Werkvertrag verpflichtet sich der Unternehmer zur Herstellung eines Werkes und der Besteller zur Leistung einer Vergütung (OR 363). Ob Sie einen "Werkvertrag" oder einen "Auftrag" abgeschlossen haben,...  zum Mustertext

    Schichtarbeit

    Die verschiedenen Modelle

    Schichtarbeit liegt vor, wenn zwei oder mehrere Gruppen von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen nach einem bestimmten Zeitplan gestaffelt und wechselweise am gleichen Arbeitsplatz zum Einsatz gelangen. Bei der Gestaltung...  zum Beitrag

    Wohnrecht

    Das müssen Sie wissen

    Wohnrecht bedeutet, dass der oder die Berechtigten Räumlichkeiten oder ein ganzes Haus bewohnen können. Um es zu begründen, wird ein Vertrag abgeschlossen, in dem mit Vorteil auch praktische Fragen wie Unterhalts- und...  zur Checkliste

    Pachtvertrag

    Alles zur Erfassung einer rechtssicheren Vereinbarung

    Die Bestimmungen über die Pacht finden sich in Art. 275 ff. OR. Zusätzlich werden in verschiedenen Punkten Regelungen über die Miete angewendet. Entsprechende Verweise finden sich in verschiedenen Bestimmungen des...  zum Mustervertrag

    Arbeitsverträge Schweiz

    Die relevanten Inhalte im Überblick

    Die Arbeitsverträge Schweiz sind an keine besondere Form gebunden (Art. 320 OR), soweit das Gesetz nichts anderes vorschreibt. Ein Arbeitsvertrag kann schriftlich oder mündlich abgeschlossen werden. Arbeitsverträge...  zur Arbeitshilfe

    Service

    Wie Sie sich von der Konkurrenz abheben

    Grundsätzlich lassen sich Services in Pre-Sales-Service (vor dem Kauf), Sales-Services (während des Kaufs) und After-Sales-Services (nach dem Kauf) unterscheiden.  zum Beitrag

    Akquise

    Wie daraus mehr als "Klinkenputzen" wird?

    «Ich muss in die Gänge kommen, sonst rassle ich demnächst in ein gewaltiges Auftragsloch». Kennen Sie diese ermahnende Stimme, die Sie zum unbeliebten «Status eines Versicherungsvertreters» mutieren lässt? Hassen Sie...  zum Beitrag

    Coaching

    Hilfe bei einer neuen Rollenübernahme

    Wenn Mitarbeitende im Unternehmen eine neue Rolle übernehmen, sind sie im positiven Fall meistens befördert worden. Nicht immer gelingt die Übernahme der neuen Rolle so reibungslos. Hier kann eine gezielte Vorbereitung...  zum Beitrag

    Seminar-Empfehlungen
    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Organisation und Durchführung des Jahresabschlusses

      Effiziente und korrekte Umsetzung in der Praxis nach neuem Rechnungslegungsrecht

      Nächster Termin: 02. September 2015

      Mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Souveräner Auftritt

      Überzeugen, wenn’s darauf ankommt

      Nächster Termin: 25. August 2015

      Mehr Infos

    Beliebte Themen
    • Arbeitsleistung

      Wie Lust auf Top-Performance entsteht

      zum Beitrag

    • Jahresabschluss

      Nach nationalen Rechnungslegungsnormen

      zum Beitrag

    • Bilanzierung von Rückstellungen

      Neuregelung nach dem revidierten Schweizer Obligationenrecht

      zum Beitrag

    Beliebte Arbeitshilfen
    • Werkvertrag Schweiz

      Kurzübersicht über Grundlage, Begriff, Arten und Abgrenzung zu anderen Verträgen

      zum Mustertext

    • Berechnung Grundstückgewinnsteuer

      Beachten Sie die massgebenden Faktoren

      zur Checkliste

    • Mitarbeitergespräche

      Hilfreiche Techniken und Tipps

      zur Vorlage

    • Befristeter Arbeitsvertrag

      Beginn und Ende des Arbeitsverhältnisses

      zum Mustervertrag

    • Nachlassinventar

      Sowie Erbteilakt und Steuererklärung

      zur Checkliste