So können Sie das Neue aufnehmen und mental verarbeiten

    Lebenslanges Lernen

    Lernen ist Persönlichkeitssache! Was Intros und Extros in der Weiterbildung brauchen

    Lebenslanges Lernen ist heute für viele eine Selbstverständlichkeit. Wir sollten dazu wissen: Wenn wir nicht mögen, was uns beim Lernen angeboten wird, wenn wir also schlechte Gefühle dabei haben, dann lernen wir auch...

    Zeckenbiss

    Im Unterholz auf der Lauer

    Je sonniger die Tage, desto grösser der Drang, die Natur zu geniessen. Im Unterholz lauert jedoch ein Feind: die Zecke. Wann empfiehlt sich eine Impfung und wer trägt die Kosten bei einer allfälligen Erkrankung durch...  zum Beitrag

    Social Community

    Grundlagen der strategischen Online-Kommunikation

    Es liegt in der Natur des Menschen, sich zu verbinden, zu engagieren und zu interagieren. Durch die Allgegenwart des Internet, in der man eine Social Community für fast jede Nische findet, ist dieser Wunsch nach...  zum Beitrag

    Buchführung

    Alles rund um die Erfolgsrechnung

    Unter dem Begriff der Buchführung wird eine lückenlose, zeitlich und sachlich geordnete (zahlenmässige) Aufzeichnung aller Geschäftsvorgänge in einer Institution (Unternehmen, Verein, Gemeinde/Kanton/Staat oder auch...  zum Beitrag

    Social Media Guidelines

    So spannen Sie ein Reputationssicherheitsnetz

    Jeder Mitarbeiter ist heute ein „Pressesprecher“, ein Sprachrohr am Markt und ein Meinungsmacher, der über die Reputation seines Arbeitgebers massgeblich mitentscheidet: bei potenziellen Stellenbewerbern, aber auch bei...  zum Beitrag

    Anzeigengestaltung

    Mit Coupons und TOC Response generieren

    Response-Anzeigen sind der Marketing-Clou: Reichlich gelesen, längere Verweildauer des Kunden und – das Beste von allem – Sie erhalten jede Menge neuer Adressen. Hier erfahren Sie, auf was Sie bei der Anzeigengestaltung...  zur Arbeitshilfe

    Aussendienst

    Mitarbeiter als Erfolgsfaktor

    Engagierte Aussendienstmitarbeiter zählen zu den meist gesuchten Profilen in der Schweiz. Trotz guter Verdienstmöglichkeiten und viel Selbstbestimmung spricht der Job nicht jeden an. Entsprechend schwierig ist es,...  zum Beitrag

    Trennungsmanagement

    Ein Ende ohne Schrecken

    Die Art und Weise, wie ein Betrieb mit ausscheidenden Mitarbeitenden umgeht, ist ein Gradmesser der Unternehmenskultur. Ein professionelles Trennungsmanagement zeichnet sich durch Transparenz, Wertschätzung und...  zum Beitrag

    IT-Entwicklungsvertrag

    Auf der rechtssicheren Seite

    Der IT-Entwicklungsvertrag ist ein Spezialfall eines IT-Dienstleistungsvertrages. Darin verpflichtet sich der Entwickler zur Erstellung einer Software Applikation nach den konkreten Vorgaben des Bestellers. Im...  zum Mustervertrag

    Forecast

    Wie erstellt man seriöse Prognoserechnungen?

    Eine hohe Dynamik des wirtschaftlichen Umfeldes, in dem sich Unternehmen bewegen, führt dazu, dass Plandaten oftmals schnell veralten. Als Konsequenz verlieren die Plandaten an Steuerungsrelevanz für das Management, da...  zum Beitrag

    DRBD

    Software zur Spiegelung von Daten über das Netzwerk

    Bei einem Kunden ist dessen einziger Virtualisierungs-Server ausgefallen. Mit DRBD hätte man diesen Ausfall verhindern können – und das sogar ohne teures SAN. Der Kunde hatte trotz anderweitiger Empfehlung seinen...  zum Beitrag

    Gewaltfreie Kommunikation

    Auch Worte können «schlagen»

    «Das war der Hammer, so wie mein Chef mir das sagte.», erzählt ein Abteilungsleiter im Seminar. Worte als Hammer? Dieser Vergleich beschreibt eine Form der Kommunikation, deren Wirkung oft nicht weniger verletzend ist...  zum Beitrag

    Unternehmensgründung

    7 Gründe warum junge Unternehmen scheitern und wie Sie dem entgegenwirken können

    Ein Grossteil der Neugründer scheitert bereits in den ersten Jahren der Unternehmensgründung. Die Gründungsideen sind an sich meist gut, jedoch ist feststellbar, dass Firmen immer wieder aus denselben oder ähnlichen...  zur Arbeitshilfe

    Anforderungsprofil

    Wichtige Voraussetzung für die Stellenbesetzung

    In einem Anforderungsprofil legen Sie die genauen Erwartungen an einen Mitarbeiter fest. Welche Inhalte dabei wichtig sind und welchen Nutzen es bringt, erfahren Sie hier.  zum Beitrag

    Sperrfrist

    Wann greift der Kündigungsschutz?

    Je nachdem, wann eine Kündigung ausgesprochen wird und wann der Kündigungsschutz zu laufen beginnt, sind die Folgen unterschiedlich. Ist zum Beispiel die Sperrfrist abgelaufen, kann die Kündigung ausgesprochen werden,...  zum Beitrag

    Kapitaleinlageprinzip

    Übersicht und der Aspekt der Kapitaleinlagereserve

    Im Rahmen der Unternehmenssteuerreform II, welche per 01.01.2011 in Kraft getreten ist, hat das Kapitaleinlageprinzip schweizweit das bis dahin geltende Nennwertprinzip abgelöst. Mittlerweile sind mehrere Jahre seit...  zum Beitrag

    Seminar-Empfehlungen
    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Zeitmanagement mit Outlook

      Mehr Effektivität durch verbesserte Zeitsouveränität

      Nächster Termin: 23. Juni 2015

      mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Professionelle Gesprächsführung für Personalverantwortliche

      Kommunikative Herausforderungen im HR erfolgreich meistern

      Nächster Termin: 19. August 2015

      mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Erfolgreiches Networking nachhaltig gestalten

      Kontakte für den geschäftlichen Erfolg aufbauen, pflegen und erweitern

      Nächster Termin: 22. September 2015

      mehr Infos

    Beliebte Themen
    • Forecast

      Wie erstellt man seriöse Prognoserechnungen?

      zum Beitrag

    • Kapitaleinlageprinzip

      Übersicht und der Aspekt der Kapitaleinlagereserve

      zum Beitrag

    • Firmenwagen Steuer

      Verschärfung ab 1.5.2015 bei grenzüberschreitender Nutzung von Geschäftsfahrzeugen CH - D

      zum Beitrag

    Beliebte Arbeitshilfen
    • Pensionskasse

      Auflistung und Erläuterung der Kriterien, welche bei der Modellgruppenbildung berücksichtigt werden sollten

      zum Excel-Rechner

    • Ferienanspruch Teilzeit

      Anleitung für die korrekte Berechnung

      zum Excel-Rechner

    • Werkvertrag Schweiz

      Kurzübersicht über Grundlage, Begriff, Arten und Abgrenzung zu anderen Verträgen

      zum Mustertext

    • Berechnung Grundstückgewinnsteuer

      Beachten Sie die massgebenden Faktoren

      zur Checkliste

    • Befristeter Arbeitsvertrag

      Beginn und Ende des Arbeitsverhältnisses

      zum Mustervertrag